ch.oddb.org
  
Fachinformation zu Orfiril® Injektionslösung:Desitin Pharma GmbH
Vollst. FachinformationDDDÄnderungen anzeigenDrucken 
Zusammens.Galen.FormInd./Anw.mögl.Dos./Anw.Kontraind.Warn.hinw.Interakt.Schwangerschaft
Fahrtücht.Unerw.WirkungenÜberdos.Eigensch.Pharm.kinetikPräklin.Sonstige H.Swissmedic-Nr.
PackungenReg.InhaberStand d. Info.Foto 

Sonstige Hinweise

Inkompatibilitäten
Injektionspräparat: keine Daten vorhanden.
Beeinflussung diagnostischer Methoden
Orfiril wird im Urin teilweise in Form von Ketokörpern ausgeschieden. Dies kann bei Ketonurie-Tests in Ausnahmefällen zu falsch positiven Reaktionen führen.
Haltbarkeit
Nach dem auf der Packung mit «Verwendbar bis» bezeichneten Datum nicht mehr verwenden.
Bei Zusatz zu Infusionslösungen müssen diese innerhalb von 24 Stunden aufgebraucht werden (Lagerung bei 2–8 °C); der Rest ist zu verwerfen.
Besondere Lagerungshinweise
Bei Raumtemperatur (15 – 25°C) lagern. Nicht einfrieren. Nicht benutzte Restmengen verwerfen.
Hinweise für die Handhabung
Das zum Einmalgebrauch bestimmte Präparat kann langsam intravenös injiziert werden oder als Zusatz zu 0,9% NaCl, 5% Dextrose- oder NaCl-Dextrose-Lösungen verabreicht werden.