ch.oddb.org
  
Fachinformation zu Lamotrigin Desitin® dispersible:Desitin Pharma GmbH
Vollst. FachinformationDDDÄnderungen anzeigenDrucken 
Zusammens.Galen.FormInd./Anw.mögl.Dos./Anw.Kontraind.Warn.hinw.Interakt.Schwangerschaft
Fahrtücht.Unerw.WirkungenÜberdos.Eigensch.Pharm.kinetikPräklin.Sonstige H.Swissmedic-Nr.
PackungenReg.InhaberStand d. Info.Foto 

Indikationen/Anwendungsmöglichkeiten

Epilepsie:
Erwachsene und Jugendliche ab 12 Jahren:
Als Monotherapie oder Zusatztherapie zur Behandlung von partieller Epilepsie mit oder ohne sekundär generalisierte tonisch-klonische Anfälle und von primär generalisierten tonisch-klonischen Anfällen.
Kinder 2 – 12 Jahre:
Als Zusatztherapie zur Behandlung von partieller Epilepsie mit oder ohne sekundär generalisierte tonisch-klonische Anfälle und von primär generalisierten tonisch-klonischen Anfällen.
Lamotrigin Desitin dispersible wird nicht als initiale Monotherapie zur Behandlung von Kindern empfohlen, bei welchen erstmals eine Epilepsie diagnostiziert wurde.
Ist die Kontrolle der Epilepsie unter zusätzlicher Verabreichung von Lamotrigin Desitin dispersible erreicht, so können die anderen Antiepileptika abgesetzt und Lamotrigin Desitin dispersible als Monotherapie weitergeführt werden.
Bipolare Störung (Erwachsene ab 18 Jahren):
Prävention von depressiven Episoden bei Patienten mit bipolaren Störungen.